Diese Website funktioniert am besten wenn JavaScript aktiviert ist.

Chronische Erkrankungen | Hufeland-Klinik

Cookies ūüć™

Diese Website setzt zustimmungspflichtige Cookies ein.

Hufeland-Klinik

Chronische Erkrankungen

Eine Entz√ľndung im K√∂rper sollte man immer von zwei Seiten verstehen: zum einen liegt der therapeutische Fokus nat√ľrlich zun√§chst auf der ausl√∂senden Ursache. Dies kann z. B. eine Verletzung, eine Operation, ein Fremdk√∂rper, ein Infektionsherd oder auch ein Tumor sein. Andererseits ist es wichtig und hilfreich, den Entz√ľndungsproze√ü als aktive Antwort unseres Immunsystems zu sehen, bei dem unser Organismus sein Reparaturprogramm aktiviert, um die Selbstheilung einzuleiten. Die klassischen Symptome einer Entz√ľndung wie R√∂tung, √úberw√§rmung, Schmerz, Schwellung und Funktionseinschr√§nkung (lat. rubor, calor, dolor, tumor und functio laesa) sind daher vorrangig als Ausdruck einer komplexen Immunantwort zu sehen und daher aus naturheilkundlicher Sicht nur bei einer √ľberschie√üenden Immunreaktion zu unterdr√ľcken.

Nun f√ľhren manche Schmerzmedikamente, Immunsuppressiva wie u.a. Cortison, Zytostatika wie MTX (Methotrexat), aber auch die neueren Biologika (= Antik√∂rper, welche Teile unserer Immunantwort blockieren) nicht nur zum erw√ľnschten und oft raschem R√ľckgang der Beschwerden, sondern schw√§chen langfristig unser Immunsystem, was viele Nebenwirkungen und Folgekomplikationen zur Folge haben kann. Hier sorgt nach unserer Erfahrung in den allermeisten F√§llen eine naturheilkundliche und das Immunsystem unspezifisch unterst√ľtzende und trainierende Behandlung f√ľr einen entscheidenden Ausgleich, indem die k√∂rpereigenen Programme weiterlaufen k√∂nnen und die Selbstheilung aktiv bleibt.

Eine Behandlung besteht zum einen in einer Verbesserung der lokalen Gewebsverh√§ltnisse im entz√ľndeten Bereich (z. B. Gelenke, Muskeln, Bindegewebe). Hier f√ľhren einerseits Infusionen und orale Supplementierung mit Antioxidantien, Vitamin C, Curcumin, Propolis, Weihrauch, Enzymen, Baseninfusionen zu einer Ents√§uerung und Balance in den Geweben, zum anderen sorgt eine angemessene unspezifische Immunstimulation mit Mistelextrakten, der Christrose o. √§. daf√ľr, dass eine nat√ľrliche und gesunde Immunantwort erhalten bleibt.

Die genannten Therapien haben sich unter anderem bei folgenden Krankheiten bewährt:

  • Allgemeine St√∂rungen des Immunsystems

  • st√§ndig wiederkehrende Infektionen

  • allgemeine Abwehrschw√§che

  • Autoimmunerkrankungen (wie Rheumatoide Arthritis, M. Bechterew und andere sog. Kollagenosen)

  • Psoriasis (Schuppenflechte)

  • Allergien (einschlie√ülich Heuschnupfen, Neurodermitis, allergisches Asthma, Histamin-Intoleranz)

  • chronische Bronchitis

  • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes wie Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa

  • Lebererkrankungen wie Virushepatitis

  • u. v. m..

Ihre Nachricht an uns

Wir freuen uns auf Sie

Kontakt

Schreiben Sie uns oder rufen Sie an unter +49 7931 536-0